Stormchase USA 2008

Endlich ist es soweit, wir, Mark Vornhusen und Markus Pfister sind unterwegs und finden nun dank eines langen Fluges sogar Zeit, einige Zeilen zu unserer Wetter-Unwetter-Reise 2008 zu schreiben. Wir werden dieses Jahr vom 29. April bis zum 24. Mai im mittleren Westen weilen und täglich versuchen, möglichst viel Wetter zu finden und zu dokumentieren. Die Aktualität des Tagebuchs hängt von vielen Dingen wie Zeitdruck, Infrastruktur sowie Lust und Laune ab, aber schaut einfach ab und zu vorbei, ob sich etwas getan hat. Es freut uns, wenn wir den Mitlesern das Gefühl vermitteln können, ein Bisschen dabei zu sein. Es ist vorerst kein Live-Streaming möglich bei uns, aber angesichts der Zeitverschiebung ist das vielleicht nicht mal so schlimm.

Rating:

1 = nicht viel Wetter gesehen - no significant weather spottet
2 = war wettermässig doch ganz interessant - well, it was rather interesting, weatherwise
3 = ein sehr guter Tag mit viel Gewitter/Blitz/Hagel-Action - a very good day with tons of thunder/hail/lightning
4 = extreme Entwicklungen/Rotationen/Grosshagel gesehen - extreme severe weather/rotating supercells/big hail spotted
5 = gut ausgebildeten Tornado/Riesenhagel gesehen - well developed tornado/giant hail spotted

Tag 01, 29.04.2008

Tag 02, 30.04.2008

Tag 03, 01.05.2008

Tag 04, 02.05.2008

Tag 05, 03.05.2008

Tag 06, 04.05.2008

Tag 07, 05.05.2008

Tag 08, 06.05.2008

Tag 09, 07.05.2008

Tag 10, 08.05.2008

Tag 11, 09.05.2008

Tag 12, 10.05.2008

Tag 13, 11.05.2008

Tag 14, 12.05.2008

Tag 15, 13.05.2008

Tag 16, 14.05.2008

Tag 17, 15.05.2008

Tag 18, 16.05.2008

Tag 19, 17.05.2008

Tag 20, 18.05.2008

Tag 21, 19.05.2008

Tag 22, 20.05.2008

Tag 23, 21.05.2008

Tag 24, 22.05.2008

Tag 25, 23.05.2008

Tag 26, 24.05.2008 (Rückreise)


©2008 Markus Pfister, Mark Vornhusen (Zum Jahr 2007, Zum Jahr 2009)